News




Alles Wissenswerte über den MVU.

2020

2019

2018

2017

2016


06.08.2020

Verabschiedung in die Sommerferien.

Nach ein paar „Outdoor“-Proben beginnen nun auch für die Musikerinnen und Musiker des MVU die Sommerferien. Der letzte Dienstag stand im Zeichen der Kameradschaft und so ließen sie den Abend gemütlich mit Gesprächen, Getränke und Essen ausklingen. In diesem Rahmen verabschiedete sich das Orchester auch von einem langjährigen Kameraden, der nun nach 57 Jahren seine aktive Zeit beim MVU beendete. Clemens Reiser war in diesen Jahren unter anderem als Dirigent, Jugenddirigent und aktiver Musiker tätig. Zu seinem wohlverdienten „musikalischen Ruhestand“ überreichte der Vorstandssprecher Stefan Stierl ihm einen Geschenkkorb und bedankte sich für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit.

Der MVU verschwindet aber nicht ganz in die Ferien. Darüber werden wir zu gegebener Zeit berichten…

Nach oben...


02.08.2020

Platzkonzert am Seniorenzentrum Haus Taläcker.

Da große Auftritte in Zeiten von Corona nicht Zustande kommen dürfen, ist für jedes Orchester eine kleine Abwechslung willkommen. So nahmen die Musikerinnen und Musiker des MVU die Gelegenheit wahr und unterhielten am Freitag (17.7.) die Bewohner des Seniorenzentrums Haus Taläcker. Im Rahmen der bestehenden Kooperation, zwischen dem Seniorenzentrum und dem MVU, hätte das Orchester beim alljährlichen Sommerfest des Zentrums musiziert. In diesen ungewöhnlichen Zeiten, musste dieses Fest jedoch leider in diesem Jahr ausfallen, stattdessen gab es ein „Platzkonzert“ für die Bewohner und Angestellten des Seniorenzentrums. Mit einem Reigen bunter Melodien ging die Zeit viel zu schnell zu Ende. Es bleibt für Alle zu hoffen, dass wir uns nächstes Jahr wieder zu einem Sommerfest treffen können. Bis dahin bleibt uns nur eines zu sagen: Bleiben sie alle gesund und hoffentlich auf ein baldiges Wiedersehen. Ihr Musikverein Unterboihingen.

Nach oben...


04.07.2020

NEUE WEGE - flexible und motivierte Musikerinnen und Musiker.

Nach dreimonatiger Zwangspause, bedingt durch die Corona-Pandemie, geht es nun beim MVU in kleinen Schritten wieder aufwärts. Längere Zeit durften wir nicht mehr zusammen musizieren und unsere Kameradschaft fand nur virtuell statt. Die Berichte aus den Medien ließen uns immer mehr daran zweifeln, dass wir in diesem Jahr noch einmal zusammen spielen können. Die ersten Lockerungen begannen, aber die entsprachen nicht unseren kameradschaftlichen Vorstellungen. Dann die erlösende Nachricht:

WIR KÖNNEN WIEDER GEMEINSAM MUSIZIEREN!!!

Das Ganze war aber mit Bedingungen verknüpft, wie zum Beispiel Mindestabstand, Hygienevorschriften, Anwesenheitsliste und nur in der freien Natur. Die nächsten Proben des Blasorchesters finden daher unter freiem Himmel statt und hoffentlich macht uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung. Wenn Sie auf ihrem Abendspaziergang Blasmusik hören, dann sind die Musikerinnen und Musiker des MVU nicht allzu weit entfernt.

Nach oben...


22.03.2020

Alles steht still!

Die für letzten Dienstag (17.03.) vorgesehene Generalversammlung des Musikverein Unterboihingen wurde aufgrund der derzeitigen Situation bis auf weiteres verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Ebenso sind wir unserer Verantwortung bewusst und so wird der komplette Probebetrieb bis zum 30.04.2020 vorsichtshalber eingestellt. Dies betrifft auch alle Auftritte und Geburtstagsständchen. Die Entscheidung fiel uns allen nicht leicht, aber in der heutigen Zeit ist es unsere Aufgabe, an die Gesundheit aller zu denken und keine unnötigen Risiken einzugehen. Der Musikverein Unterboihingen wünscht allen für die kommende Zeit alles Gute, bleiben Sie gesund und hoffentlich auf ein baldiges Wiedersehen.

Nach oben...


29.02.2020

Faschingsparty am „schmotzige Doschdig“.

Am „Schmotzige Doschdig“ fand auch in diesem Jahr die Faschingsparty des Musikverein Unterboihingen statt. Nach dem Umzug der Kinder mit Kinderdisco, dem Rathaus-Sturm mit den Nelau-Hexen und dem Hexentanz auf dem Marktplatz wurde im Treffpunkt Stadtmitte kräftig weiter gefeiert. Die Musikerinnen und Musiker des MVU boten mit ihren Partyhits jede Menge Möglichkeit um bei bester Stimmung ausgelassen tanzen und feiern zu können. So wurde zusammen mit „Cordula Grün“, „Leev Marie“, dem „Bierkapitän“ und weiteren Hits gefeiert. Bis nach vielen neuen und altbekannten Stimmungshits mit „Sierra Madre“ das Ende eines abwechslungsreichen Partyabends eingeleitet wurde. Großen Anklang fanden auch die Überraschungs-Aktionen für die Besucher an allen drei Bars. Der MVU wurde zur großen Freude der Musikerinnen und Musiker von Bürgermeister Weigel musikalisch tatkräftig unterstützt. Ein herzlicher Dank geht an die Helferinnen und Helfer, die für das leibliche Wohl Aller wieder bestens gesorgt haben, sowie an alle Besucher die mit uns zusammen ausgelassen feierten.

An dieser Stelle laden wir schon einmal zum gemütlichen Beisammensein auf unserem Muttertagshock am 10. Mai 2020 ein. Nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Nach oben...


19.01.2020

Rückkehr zu Altbewährtem.

Im vergangenen Jahr wurde zum ersten Mal der Nelau-Fasching im Treffpunkt Stadtmitte ausgetragen. Dies war nur eine der Veränderungen, die wir in Angriff genommen hatten. Bei der Durchführung am „Schmotzigen Donnerstag“ mussten wir feststellen, dass „neue Besen“ doch nicht immer so gut kehren wie gedacht! So gehen wir zum Beispiel wieder zurück auf unser altbewährtes Kassensystem und es gibt genügend Sitzmöglichkeiten für unsere Gäste. In diesem Jahr heißt es:

N – närrisches Treiben
E – Eintritt frei
L – Live-Musik
A – Aktionen an der Bar
U – Ueberraschungen

Wer gerne auf altbewährte Weise mitfeiern möchte, sollte sich den 20. Februar vormerken! Die Musikerinnen und Musiker des MVU sind bereit mit bekannten Partyhits das närrische Publikum zu unterhalten. Für freien Eintritt gibt es einige Stunden Unterhaltung mit Musik zum feiern und tanzen. Das leibliche Wohl kommt auch nicht zu kurz und die Bar mit den leckeren Drinks steht bereit. Wir freuen uns schon heute auf eine Party mit zahlreichen „närrischen“ Gästen.

Nach oben...


19.01.2020

Klangvoller Auftakt zum Heiligabend.

Wie schon seit vielen Jahren spielten die Musikerinnen und Musiker des MVU am 24.12.2019 traditionelle Weihnachtslieder im Stadtgebiet Unterboihingen. Gemeinsam zog man durch die Straßen und stimmte so die Zuhörer auf den Heiligen Abend ein. Weihnachtliche musikalische Grüße brachten sie in das Seniorenzentrum Haus Taläcker, vor die kath. Kirche St. Kolumban, zur Weihnachtsfeier in die Stadtmitte uvm. Ein großes Dankeschön auf diesem Wege, an unsere Zuhörer und die „tolle Bewirtung“ bei den einzelnen „Haltepunkten“.

Nach oben...


19.01.2020

Musiker spielten zur Weihnachtsmarkteröffnung.

Der Wendlinger Weihnachtsmarkt öffnete vergangenen Donnerstag (5.12.) wieder seine Pforten. Die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Unterboihingen unterhielten die kleinen und großen Besucher mit bekannten weihnachtlichen Melodien. Die Klänge der Weihnachtslieder stimmten die Zuhörer auf die Advents- und Weihnachtszeit, aber vor allem auch auf den Weihnachtsmarkt ein.

Nach oben...


19.01.2020

Mitgliederehrung am Winterkonzert.

Jeder Musikverein sollte so einen „besonderen Kreis von Freunden“ an seiner Seite haben. Besser bekannt auch unter dem Begriff: „fördernde Mitglieder“. Sie tragen einen wesentlichen Anteil zum Gelingen unserer Vereinsarbeit und aller Veranstaltungen bei. Durch ihr Engagement, ihre Mithilfe, sei es auf finanzielle Weise, durch Arbeitseinsätze oder als begeisterte Zuhörer, unterstützen sie in großem Maße unsere Vereinsarbeit.

So konnte der Musikverein an seinem Winterkonzert (1.12.) auch in diesem Jahr wieder „fördernde Mitglieder“ für ihre langjährige Treue zum Verein ehren. Leider war es nicht allen Jubilaren möglich der Einladung zu folgen.

Geehrt wurden für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit: Werner Germann, Günther Lutz und Edmund Zellner.

Für 25 Jahre Treue zum Verein: Horst Hanke, Thomas Haug, Hans Köhler, Christiane Sterr und Markus Sterr.

Unsere Jugend darf natürlich bei den Ehrungen auch nicht vergessen werden und so kann Lea Hanker auf 10 Jahre als aktive Musikerin zurück blicken und Lea Micheley auf einen erfolgreich bestandenen D2- Lehrgang. Der MVU möchte sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei allen Mitgliedern für ihre zuverlässige Hilfe und Unterstützung in diesem Jahr bedanken.

Nach oben...


19.01.2020

Winterkonzert - Schicksale und große Emotionen.

Der Treffpunkt Stadtmitte war nun schon zum 3. Mal der Austragungsort vom „Winterkonzert“ des Musikverein Unterboihingen. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und wurden von Vorstandssprecher Stefan Stierl herzlich, an diesem 1. Adventssonntag, begrüßt.

Den Auftakt des Konzertes übernahm das Vororchester, unter der Leitung von Wolfgang Beichter. Zu Beginn spielten sie „Promenade“, gefolgt von „Flutitude“ und mit „Circus Heroes“ beendeten sie ihren Auftritt.

Den Abschluss des ersten Teiles bildete der Auftritt des gemeinsamen Jugendblasorchesters „UNISONO“, ebenfalls unter der Leitung von Wolfgang Beichter. Zu Beginn spielten sie „The Liberty Bell“, darauf folgte „Wild Cat Blues“ mit Lea Michely als Solistin an der Klarinette. Weiter ging es dann mit „Shackelford Banks“, gefolgt von „La bella Fleur“ mit einem Trompetensolo von Marius Pieper. Mit „Pasadena“ beendete Unisono den 1. Teil dieses Abends. Der zweite Teil des Abends bestritt das Blasorchester des MVU, unter der Leitung von Sonja Schleich. Von diesem Augenblick an, tauchte der ganze Saal mit in das Schicksal von Agnes von Bärenfels ein. Dies wurde in dem Stück „Wildenstein“ den Zuhörern gekonnt nahe gebracht und mit viel Spielfreude des Orchesters aufgezeigt. Vom Schwarzwald verschlug es die Zuhörer weiter nach Österreich und mit „Elisabeth“ wurde ein kurzer Einblick in das Leben der Kaiserin von Österreich gewährt. Danach folgte die Ehrung von langjährigen Mitgliedern, um diese richtig zu würdigen folgt hierzu ein gesonderter Bericht nach.

Von Europa folgte dann ein großer Sprung nach Amerika, genauer gesagt nach Chicago. Hier ist der Hauptschauplatz von „Backdraft“ – Männer die durchs Feuer gehen. Das Schicksal führte dann alle Zuhörer weiter nach Alcatraz, der Gefängnisinsel vor San Francisco und zu den „Highlights from the Rock“. Eines der größten schicksalhaften Ereignisse durfte an diesem Abend auf keinen Fall fehlen und so versank noch einmal die „Titanic“, mit einem sehr gefühlvollen Spiel des ganzen Orchesters.

Rückblickend ist aber vor allem eines an diesem Abend sehr zu bemerken, dass bei dem gesamten Orchester sehr viel Emotionen, Kameradschaft und viel Freude am gemeinsamen musizieren spürbar ist. Aber nicht nur da, sonder auch bei den dankbaren Worten an das Schicksal, dass Dirigentin Sonja Schleich vor 6 Jahren zum MVU geführt hat.

Den Abschluss dieses Winterkonzertes bildete ein gelungener, gemeinsamer Auftritt des Jugendblasorchester „UNISONO“ und des Blasorchesters des MVU. Mit der „Forrest Gump Suite“ verabschiedeten sich Alle von ihren Zuhörern.

Auf diesem Wege bedankt sich der Musikverein Unterboihingen nochmals bei allen Mitwirkenden und fleißigen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass unser Winterkonzert so erfolgreich verlaufen konnte. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass so viele Gäste unserer Einladung gefolgt sind und bedanken uns dafür recht herzlich.

Egal welches Schicksal jede Musikerin oder Musiker hinter sich oder auch noch vor sich haben, hält sie alle eines zusammen. Dies lässt sich am Besten mit den Worten unserer Dirigentin Sonja Schleich beschreiben: „Wir alle machen das Ganze aus einem Grund – mit der Liebe zur Musik.“

Nach oben...


Weiter zu den News aus dem Jahr 2019.